Energie und Wärme für kalte Tage


Durch den Winter werden unsere Kräfte und Immunsystem langsam aufgebraucht. Die leichte Verdaulichkeit von Suppen und Brühen bereitet den Körper kaum Mühe. Die Nährstoffe sind leicht verfügbar und entlasten somit den Energieverbrauch unseres Organismus.

Besonders in kalten Tagen unterstützen Suppen und wärmende Brühen den Körper, steigen die Energie, die Fettverbrennung und den Stoffwechsel. Zudem haben sie eine entgiftende Wirkung und fördern die Durchblutung.

Wichtig sind natürlich die Zutaten, die für die Suppen und Brühen verwendet werden.

Selbstgemachte Suppe mit regionalen und saisonalen Gemüse enthalten keine Zusatzstoffe und haben einen hohen Anteil an Makro- und Mikronährstoffe. Sie gleichen den Säure-Basen-Haushal, regen somit den Fettstoffwechsel an und optimieren die Darmflora.

Stärkend, entschlackend und aufbauend, auf die Kraft von Suppen und Brühen schworen damals unsere Grossmütter nicht ohne Grund.

#Immunsystem #Entschlackung

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square